Das erste Mal nach Ägypten – was ist zu beachten?


Eine einzigartige jahrtausendealte Kultur, eine faszinierende Landschaft, weitläufige Sandstrände am Mittelmeer und eines der schönsten Tauchreviere am Roten Meer – es gibt viele Gründe, das Land der Pharaonen zu bereisen. Jedes Jahr zieht es Millionen Deutsche nach Ägypten, wo touristische Höhepunkte wie eine Kreuzfahrt auf dem Nil oder ein Kamelritt durch die Wüste warten.

Wer das erste Mal nach Ägypten reist, hat gewiss viele Fragen. Reisepass oder reicht der Personalausweis? Brauche ich ein Visum? Wie sind die Einheimischen und wie verhalte ich mich im Alltag? Worauf muss ich als Frau achten? Wie man sich am besten auf das „erste Mal“ vorbereitet – dieser Artikel erklärt es.
Ägypten – eines der faszinierendsten Länder der Erde
Ägypten – eines der faszinierendsten Länder der Erde

Einreise nach Ägypten


Um nach Ägypten einzureisen, wird ein Reisepass benötigt, der noch mindestens sechs Monate nach dem geplanten Aufenthalt gültig ist. Ein vorläufiger Reisepass und ein Personalausweis werden ebenfalls akzeptiert, nicht jedoch ein vorläufiger Personalausweis. Wenn Sie mit Kindern unter zwölf Jahren verreisen, müssen diese über einen Kinderreisepass verfügen.

Ob Sie mit Pass oder Personalausweis reisen – ein Visum ist auf jeden Fall erforderlich. Seit Ende 2017 gibt es das E-Visum, was bedeutet, dass ein Gang zur Ägyptischen Botschaft oder zu einem der Konsulate nicht mehr notwendig ist. Sollten Sie nicht rechtzeitig ein Visum für Ägypten beantragen können, ist dies auch kein Problem. In einem solchen Fall wird Ihnen das Visum gegen eine Gebühr von etwa 25 bis 30 Euro relativ unkompliziert nach der Ankunft am Flughafen ausgestellt.
Der Nil ist Ägypten
Ein Muss auf einer Ägypten-Reise – Eine Kreuzfahrt auf dem Nil

Die Ägypter


Die Menschen in Ägypten gelten als sehr herzlich, offen und gastfreundlich. Wie in vielen anderen Bereichen gilt auch hier: Wie man in den Wald hineinruft, so schallt es heraus. Viele Europäer begegnen der für Einheimische selbstverständlichen Hilfsbereitschaft zunächst einmal mit Misstrauen. Und dies ist auch nicht immer ganz unbegründet, denn in der Tat sollte Vorsicht geboten sein, wenn jemand aufdringlich versucht, Sie in sein Lokal oder seinen Laden zu locken oder überzogene Vorstellungen vom „Bakschisch“ hat. Dinge wie diese haben Ägypter und Nordafrikaner hin und wieder in Verruf gebracht. Grundsätzlich werden Sie in Ägypten jedoch auf Freundlichkeit und Wohlwollen treffen.

Feilschen


Das Feilschen liegt den Ägyptern im Blut, und niemand erwartet, dass Sie den zuerst genannten Preis sofort anstandslos bezahlen. Kommt Ihnen also auf dem Basar eine Ware überteuert vor, so feilschen Sie ruhig. Und nehmen Sie dem Händler nicht übel, dass er natürlich versucht, seine Ware so gut wie möglich zu verkaufen.
Ägypten: Tauchen im Roten Meer
Das Rote Meer – eines der schönsten Tauchreviere der Welt

Als Frau in Ägypten


Es dürfte jedem bekannt sein, dass es in islamischen Ländern für Frauen mitunter etwas schwieriger sein kann als für Männer. Besonders, wenn diese für dortige Verhältnisse eher leicht bekleidet herumlaufen, kann es noch immer vorkommen, dass europäische Frauen als „Freiwild“ gelten. Dies gilt natürlich besonders für alleinreisende Frauen. Das soll Sie aber auf keinen Fall von einer Ägypten-Reise abhalten! Sicher wird es passieren, dass Sie angesprochen werden. Aber wenn Sie Ihrem Gegenüber immer sofort konsequent kommunizieren, dass Sie an keinem Flirt interessiert sind, wird es sicher auch der heißblütigste Verehrer schnell verstehen.
Fotos: Pixabay; © Sciencefreak, Pixabay; © RonPorter, Pixabay; © Joakant




 
Ägypten
Home
Land und Leute,
der Nil
Assuan, der Staudamm,
Abu Simbel
Luxor, Karnak,
Tal der Könige
Tauchen im
Roten Meer
Gizeh, die Pyramiden,
ägyptisches Museum Kairo
Pharao Tutanchamun
Geschichte und Grab
Aktuelles Wetter und
Klima in Ägypten

Links und Webringe
Impressum